Eltern Information und Trainingsplan in der Corona Zeit

Mai 11, 2020

!!! Generelle Information zum Ablauf der Trainingseinheiten im Freien !!!

Liebe Eltern, liebe Spielerinnen und Spieler, liebe Trainer und Betreuer vom ASV Maxdorf und der HSG Eppstein-Maxdorf.

Zuerst freuen wir uns besonders, Euch wieder auf dem Platz begrüßen zu dürfen. Wie überall ist es derzeit kein normaler Ablauf wie gewohnt. Auch bei uns gibt es bis aufs weitere folgende Abläufe und Anordnungen zu beachten.

Ziehen wir alle an einen Strang, werden wir das locker zusammen meistern. Dazu halten wir uns Fit und haben noch Spaß dabei und zeigen Corona mal sowas von einer dunkelroten Karte.

Vorab

  • Zu klären ist, ob potenziell Teilnehmende am Training einer Risikogruppe (besonders Ältere und Menschen mit Vorerkrankung) angehören.
  • Wenn dies der Fall ist, bleiben die Mitglieder bitte zu Hause. Ein Individualtraining können wir derzeit nicht anbieten.

GESUNDHEITSZUSTAND

  • Liegt eines der folgenden Symptome vor, sollte die Person dringend zu Hause bleiben bzw. einen Arzt kontaktieren: Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome.
  • Die gleiche Empfehlung gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen.
  • Bei positivem Test auf das Coronavirus im eigenen Haushalt muss die betreffende Person mindestens 14 Tage aus dem Trainingsbetrieb genommen werden

Vor jedem Training wird der Gesundheitszustand erfragt.

ORGANISATORISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • Der Trainingsbetrieb ist behördlich gestattet.
  • Ihre Ansprechperson = unser Hygienebeauftragter beim ASV Maxdorf ist Ronny Fischer.
  • Ronny Fischer, Gerold Klein und Markus Klein sind als Koordinatoren Ihre Ansprechpartner für sämtliche Anliegen und Anfragen rund um das Training im Freien.
  • Alle Trainer/innen, Betreuer und Aufsichtspersonen sind in die Vorgaben zum Trainingsbetrieb und die Maßnahmen des Vereins eingewiesen worden.
  • Auf Fahrgemeinschaften bei der Anfahrt ist möglichst zu verzichten. Es gelten die zum Zeitpunkt geltenden Vorgaben der Corona Verordnung des Landes RLP.
  • Alle Teilnehmer haben eine Mund- Nasen Schutz (MNS) mitzubringen und eine Tüte (Gefriertüte o.ä.) mit Ihrem Namen darauf! Ein Schal ist nicht gestattet!
  • Alle Teilnehmer/innen werden einmalig in eine feste Gruppe mit festem Trainer/Betreuer zugeordnet. Hierbei achten wir weitestgehend auf das selbe Alter/Mannschaften wo Sie normalerweise spielen. Unsere Torhüter ziehen wir zumindest in den älteren Jahrgängen zusammen für ein speziell ausgelegtes Training. Spezielle Wünsche können wir nicht versprechen.
  • Getränke sind in geeigneten Flaschen und in ausreichender Menge (je nach Wetter und kein Glas) mitzubringen. Wir dürfen keines ausgeben!
  • Nur den Eltern der Kinder der Jahrgänge 2011 -2014 ist es gestattet im Bereich des ASV Geländes, jedoch nicht im umzäunten Bereich des Kunstrasen und auf der Terrasse des Clubhauses, zu warten. Hier ist unbedingt der Abstand zu gewährleisten. Gruppen von mehr als 2 Personen unterschiedlicher Hausstände ist untersagt.
  • MNS ist immer mitzuführen.

Toilettenbenutzung

  • Die 3 Toiletten im Umkleidegebäude (Altbau) sind geöffnet.  Sind diese besetzt, ist vor dem Haupteingang zu warten. Dabei ist der MNS zu tragen! Der Toilettengang ist beim Trainer/ Betreuer anzumelden. Während sich eine andere Gruppe auf das Training vorbereitet ist der Toilettenbesuch nicht möglich, bzw. nur mit Wartezeit.
  • Die Eltern der Jahrgänge 2011 – 2014 dürfen dabei mit MNS ihr Kind auf die Toilette und zum Händewaschen begleiten.

Schuhe binden, Verletzung, weinendes Kind

  • Die Trainer/Betreuer haben ihren MNS auf dem Trainingsplatz am Mann (Frau). Bei Hilfestellung, z.B. Binden der Schuhe ist dieser aufzusetzen. Bei Verletzungen ebenso. Hier gilt, Fürsorgepflicht geht vor Coronaverordnung.

Abbruch des Trainings wegen äußerer Einflüsse

  • Sollte es während einer Trainingseinheit z.B. zu einem Unwetter kommen, werden wir die Teilnehmer /-innen in den beiden Hauptgebäuden (Alt- und Neubau) versammeln. Dabei ist der MNS zu tragen. Die Teilnehmer/- innen sind dann unverzüglich bei solch einer Wetterlage abzuholen. Hier werden wir versuchen den Abstand zu gewährleisten.

Ich möchte zum ASV wechseln – darf ich zum Probetraining kommen?

  • Ja! Melde Dich jedoch mindestens einen Tag vorab beim Hygienebeauftragten Herrn Fischer an, er wird schauen, dass Du zum Trainer der neuen Saison in die Gruppe kommst und mittrainieren kannst.

Ablauf eines Trainings

  • Ankunft am Sportgelände muss innerhalb des vorgegebenen Zeitfenster sein!
  • Treffpunkt ist das erste Tor zum Kunstrasen (direkt an der WSH).
  • Zu frühes kommen ist nicht gestattet!
  • Alle Teilnehmer/innen kommen bereits umgezogen auf das Sportgelände. Auf das Tragen von Schienbeinschonern wird verzichtet.
  • Keine körperlichen Begrüßungsrituale (zum Beispiel Händedruck) durchführen.
  • Wer zu spät kommt (wenn die Gruppe beim Händewaschen bereits war), darf nicht am Training teilnehmen. Es gibt keine Ausnahmen!
  • Trainer/innen informieren die Trainingsgruppen über die geltenden allgemeinen Sicherheits- und Hygienevorschriften.
  • Der Trainer/Betreuer dokumentiert jeden Teilnehmer/in jeder Trainingseinheit.

Anschließend geht die Trainingsgruppe zum Händewaschen in den Altbau (mindestens 30 Sekunden und mit Seife). Hier sind den Anweisungen des Trainers Folge zu leisten. Hier stehen 5 Waschbecken zur Verfügung. Die Betreuer beaufsichtigen den Ablauf und tragen genauso wie die Teilnehmer beim Händewaschen MNS! Wie die ganze Zeit über, ist der Sicherheitsabstand von mindestens 1,50m einzuhalten.

Der MNS ist dann in eine Tüte zu packen und an den dafür vorgesehenen Tisch abzulegen.

Den Anweisungen der ASV Verantwortlichen zur Nutzung des Sportgeländes ist Folge zu leisten.

Der Platz ist in 4 Teilebereiche aufgeteilt und verschiedene Übungen sind aufgebaut. Dieser Teilbereich wird immer nur von einer Trainingsgruppe genutzt! Nach jeweils 20min. tauschen nach Vorgabe der Trainer die Gruppen den Teilbereich (also Gr 1 von Feld 1 nach Feld 2, Gruppe 4 von Feld 4 nach Feld 1,…).

Im neuen Feld gibt es eine Pause von 5min. In dieser Zeit bauen die Trainer die nächste Übung auf. Getränke mitnehmen nicht vergessen!

Nach Ende der Trainingseinheiten gehen die Gruppen wieder wie am Beginn zum Händewaschen allerdings in den Neubau (links am Altbau vorbei).

Die Umkleiden und Duschen sind gesperrt und dürfen auf keinen Fall benutzt werden.

Die Teilnehmer/ -innen müssen im vorgegebenen Zeitfenster abgeholt werden. Bitte unter Einhaltung des Abstandes und unverzüglicher Abreise.

Trainingsinhalt

  • Das eigentliche Training findet unter Maßgabe des Abstandes statt.
  • Alle Übungen/Trainingsinhalte sind mit den Koordinatoren abgestimmt, genehmigt und damit vorgegeben.
  • Individuelles Training ist im Jugendbereich untersagt.

Das Wichtigste zum Schluss

Das Training findet immer statt! Von Nachfragen durch Eltern und Spielern bitten wir abzusehen.

Wenn der Trainer nicht kann, sagt er Rechtzeitig (mind. 1 Stunde vorher) das Training ab.

Nur bei Unwetterwarnungen werden wir das Training absagen. Bitte sorgen Sie für wettergerechte Kleidung!

Diese gibt es übrigens bei uns auch im Vereinsshop.

Handball Shop

Fußball Shop

Bei jedem Training wird eine Aufsichtsperson das Training von außen mit beobachten und die Teilnehmer/innen bei Bedarf auf Abstand oder andere Dinge die zum Schutz der anderen Teilnehmer/innen bei Verstößen auf z.B. Abstand hinweisen. Dieser Anordnung ist Folge zu leisten!

Es ist Verboten zu spucken und die Nase frei zu pusten! Änderungen ohne Ankündigung jederzeit möglich!

Wir alle sind uns der Situation bewusst und wir müssen von jedem das strikte Einhalten der oben beschriebenen Regeln/Anweisungen einfordern.

Da uns kein Handlungsspielraum gegeben wird, müssen wir bei Missachtung der o.g. Vorgaben den/die Teilnehmer/in vom kompletten weiteren Training ausschließen.

Nun gehen wir zurück auf den Platz und haben viel Spaß mit unserem Sport.

Eure Verantwortlichen vom ASV Maxdorf

Ronny Fischer                                   Markus Klein                                                     Gerold Klein

Jugendvorstand                              HSG Spielleiter                                                 Spielleiter Jugendfußball

Änderung ab 27.05.2020:

Der Abstand auf dem Kunstrasen und nach dem Training ist mit 3m einzuhalten!

ASV NEWS