ASV Maxdorf 1946 e.V.

offizielle Homepage



ASV Maxdorf 1. Mannschaft Saison 2016/2017

Unsere Mannschaft

spielt in der Saison 2016/17 in der Landesliga Ost 


Vordere Reihe von links:

Frank Haas, Marco Zühlsdorff, Dennis Pfeiffer, Tobias Winsel, Taner Özdemir, Co-Trainer Rainer Hauck, Christian Jesberger

Mittlere Reihe von links:

1. Vorstand Alfons Wiebelskircher, Torwarttrainer Thomas Mauren, Trainer Michael Rot, Rick Martsfeld, Felix Sembritzki, Ronny Krause, Alex Völkl, Betreuer Frank Marnet, Betreuer Ludwig Schimbeno, Abteilungsleiter Leo Heil

Hintere Reihe von links:

Physiotherapeut Christopher Scherr, Thomas Gomola, Patrick Hilzendegen, Kai Reinholz, Jannik Said, Fabio Ferrante, Sascha Rühm

Es fehlen: Manuel Gunzelmann, David Gerner, Markus Bussek


Time to say goodbye  ...

Vor dem letzten  Heimspiel der Saison 2016/2017 wurden von Abteilungsleiter Leo Heil diejenigen Spieler verabschiedet, die den Verein zum Ende der Saison verlassen werden. Leo Heil bedankte sich für den Einsatz und wünchte allen für ihre sportliche und private Zukunft alles Gute. Im einzelnen waren dies Christian Jesberger, der 2010 zum ASV zurückkehrte, die Aufstiege von der B-Klasse über die A-Klasse und Bezirksliga in die Landesliga durch seine Tore ermöglichte. Christian Jesberger war auch als Jugendtrainer in den letzten Jahren erfolgreich und er war ein Sympathieträger des Vereins. Christian Jesberger wird in der nächsten Saison das Trikot von RW Seebach überziehen und dort auf Torejagd gehen. Seine Fußballschuhe an den Nagel hängen wird zum Ende der Saison Rainer Hauck, der seit 2011 aktiv in Maxdorf spielte. Auch Rainer Hauck half als Abwehrchef mit, den ASV von der A-Klasse über die Bezirksliga in die Landesliga zu führen. Seit 2 Jahren trägt Jannik Said das Trikot unserer Mannschaft und schon zu Beginn seines Maxdorfer Engagement war abzusehen, daß Maxdorf nur eine Durchgangsstation für seine fußballerische Laufbahn darstellt. Ab der neuen Saison spielt er 2 Klassen höher bei der TSG Pfeddersheim in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Ebenfalls seit 2 Jahren spielt Tobias Winsel beim ASV und hat sich als Dauerläufer im Mittelfeld fast unentbehrlich gemacht. Hartnäckige Verletzungen zwingen ihn leider, sportlich kürzer zu treten und er verläßt den Verein in Richtung VfR Frankenthal. Patrick Hilzendegen, mit einem Jahr Unterbrechung, spielt seit der Saison 2012/2013 in Maxdorf. Seine berufliche Tätigkeit läßt sich mit dem Trainingsaufwand nicht mehr vereinbaren und er nimmt sich fußballerisch eine Auszeit. Ebenfalls aus beruflichen Gründen ist für Manuel Gunzelmann mit der abgelaufenen Saison Schluß beim ASV Maxdorf, bei dem er seit 2008 aktiv und schon vorher in der Jugend Fußball spielte.

Der ASV Maxdorf bedankt sich bei allen 6 Spielern für euren Einsatz für den Verein und wünscht euch für die weitere Zukunft, sei es privat, gesundheitlich und sportlich alles Gute und für alle 6 gilt: Eine Rückkehr zum ASV, in welcher Position oder Form auch immer, ist von Vereinsseite aus, in jedem Fall nicht ausgeschlossen sondern erwünscht bzw. erhofft.



Von links nach rechts: Tobias Winsel, Rainer Hauck, Christian Jesberger, Jannik Said, Hubert Matheis (verdeckt), Leo Heil

es fehlen Patrick Hilzendegen und Manuel Gunzelmann


Ergebnisse:

Landesliga Ost 2016/2017:

30. Spieltag Landesliga Ost 

Sonntag, 21.05.2017 15:00 Uhr:

SG RWO Alzey - ASV Maxdorf 5:2 (2:0)

Torschützen: Felix Sembritzki,Thomas Gomola

Mannschaftsaufstellung:

Özdemir - Haas (46. Gerner), Zühlsdorff, Martsfeld, Reinholz (63. Mirbeth) - Kropp, Gomola, Winsel, Said, Sembritzki  - Jesberger

ohne Einsatz: Mauren, Shala, Ferrante

Alzey stand schon vor dem Spiel als Meister der Landesliga Ost fest und wollte mit einem Sieg den Aufstieg feiern. Die erste Chance brachte die Hausherren in der 10. Minute auf die Siegerstraße. Unsere Abwehr bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone und schon stand es 1:0. Alzey drängte weiter, kam aber zu keinen nennenswerten Chancen. Ein verunglückter Paß unseres Torhüters Taner Özdemir landete bei einem Alzeyer Stürmer, der sich die Chance zum 2:0 nicht nehmen ließ (27.). Kurz vor der Pause hatte Frank Haas die erste Chance für unsere Mannschaft, aber Alzeys Torhüter parierte den Schuß aus kurzer Distanz und es ging mit 2:0 in die Halbzeitpause.

Kalt erwischt wurde unsere Mannschaft dann bereits in der 48. Minute als Alzeys Torjäger Dautaj seine Schnelligkeit ausspielte und zum 3:0 traf. In der 54. Minute dann das 4:0 und das Spiel war endgültig entschieden. Felix Sembritzki gelang nach schöner Vorarbeit von Jannik Said der Anschlußtreffer (58.) aber schon 3 Minuten später erhöhte Alzey auf 5:1. Nach einer Flanke des eingewechselten David Gerner gelang Thomas Gomola noch eine Ergebniskorrektur (73.) aber die Gastgeber schienen zufrieden mit dem Spielstand und so vergingen die letzten Minuten ereignislos.

Mit der Niederlage rutschte unsere Mannschaft auf den viertletzten Tabellenplatz ab und muß nun hoffen, daß der Tabellenzweite Worm.Worms II aufsteigt und der Ludwigshafener SC in der Verbandsliga bleibt.



Die nächsten Spieltermine:



 


Spielplan Landesliga Ost Rückrunde 2016/2017

20

So 05.03.

ASV Maxdorf – SpVgg Ingelheim

4:1

21

So 12.03.

FSV Schifferstadt – ASV Maxdorf

0:1

22

So 19.03

ASV Maxdorf – TSG Hechtsheim

5:0

23

So 26.03.

SVW Mainz – ASV Maxdorf

3:4

24

Sa 01.04.

BSC Oppau – ASV Maxdorf

2:1

25

So 09.04.

ASV Maxdorf – SV Geinsheim

1:2

26

So 23.04.

SV Rülzheim – ASV Maxdorf

7:0

27

So 30.04.

ASV Maxdorf – TuS Altleiningen

0:3

28

So 07.05.

VfB Bodenheim – ASV Maxdorf

3:1

29

Sa 13.05.

ASV Maxdorf – SV Vikt. Herxheim

4:0

30

So 21.05.

SG RW Alzey – ASV Maxdorf

5:2