ASV Maxdorf 1946 e.V.

offizielle Homepage



Ernst Dürrfeld Turnier 2016

präsentiert durch die

 

Pressemitteilung:

5. Ernst Dürrfeld Turnier 2016

Zum 5. Male fand am 2.Oktober und am Tag  „Tag der deutschen Einheit“ das Ernst Dürrfeld Turnier beim ASV Maxdorf statt.

Am Sonntag um 8:00 Uhr trafen bereits die ersten Mannschaften der F-Junioren ein. Mit 13 von 14 gemeldeten Mannschaften war dies, wie bei allen anderen Turnieren auch, die größte Anzahl an Mannschaften, die wir in Maxdorf bisher begrüßen durften. 

In 2 Gruppen aufgeteilt, spielte dann jeder gegen jeden. Da es bei der F-Jugend und bei den Bambinis offiziell keine Ergebnisse gibt, gab es dann auch 13 glückliche Mannschaften bei der anschließenden Siegerehrung. Natürlich auch mit Beteiligung einer Mannschaft des ASV.

Gegen Mittag trafen dann bereits die nächsten Mannschaften ein, denn es ging nahtlos weiter mit dem Turnier der E- Jugend.

Wie bereits bei der F Jugend wurde erstmals nicht nur auf dem Kunstrasen gespielt, sondern auch auf dem Naturrasen. Dieser war besser als mancher WM oder EM Rasen. Vielen herzlichen Dank an den Maxdorfer Bauhof für die tolle Arbeit, Woche für Woche.

Die Maxdorfer E-Jugend spielte mit ihren 2 Mannschaften und belegt tolle Plätze in einen sehr starken Starterfeld. Die Favoriten Worms Leiselheim (1.), FC 08 Hassloch (2.), Waldhof Mannheim (3.) und Alemannia Maudach 2 (4.) belegten dann auch die ersten 4 Plätze.

Nach 75 Spielen, gegen 18:00 Uhr überreichte der Vorstandsvorsitzende Alfons Wiebelskircher und der Organisator und Jugendleiter Ronny Fischer den 143 Mädchen und Jungen die Siegerpokale und die Medaillen. Damit war Tag 1 bereits erfolgreicher als die sehr guten Jahre davor. Mehr Mannschaften, deutliches Besucherplus und tolles Wetter (außer 1,2 kurzen Regenschauern), sowie spannende und sehr faire Spiele prägten den 1. Tag.


Am Tag der deutschen Einheit hieß es für die Helfer wieder früh aufstehen, denn auch am Feiertag standen die ersten Kinder bereits kurz vor 8 am Tor und warteten auf ihre jeweiligen Mannschaften.

Pünktlich um 9:30 Uhr eröffnete der Gastgeber das Turnier der kleinsten, den Bambinis. Mit 10 Mannschaften waren auch hier 2 Mannschaften mehr am Start als die Jahre zuvor. 

Auch hier sah man den einen oder anderen an, dass mal aus ihm ein toller Torjäger werden wird. Da das Turnier ebenfalls unter der Prämisse Spielspaß vor Ergebnissen gespielt wurde, in Fußball Deutsch „Fair Play Spiele“, gab es auch hier keinen offiziellen Sieger. Das brauchten die insgesamt 122 Spielerinnen und Spieler auch nicht. Hier zählte tatsächlich nur der Spaß am Fußball. Die anschließende Siegerehrung nahm unsere Verbandsbürgermeisterin Marie-Luise Klein vor. Unter tobenden Applaus der Zuschauer strahlten die Gesichter der kleinen, welche selbst das kleinste erhältliche Trikot noch zu groß ist, beim Anblick der glänzenden Medaillen. Alle kleinen Wehwehchen und Gegentore waren dann vergessen.  

Zum Abschluss spielten dann die D- Junioren um den Sieg. Auch hier war das Starterfeld geprägt von starken Mannschaften, welche zum Teil in der Landesliga spielen. Unsere D2 Mannschaft bestehend aus Spielern des jungen Jahrganges, gemischt mit 2 Spielern die noch E- Jugend spielen dürften, sahen bei solch einem Feld wie vorher erwartet nicht besonders gut aus. Somit bestritten auch die Favoriten vom Ludwigshafener SC und VfR Friesenheim das spannende Finale. Nach 15 Minuten stand es 1:1. Das 8-Meter Schießen musste die Entscheidung bringen. Dies gewann der LSC mit 3:2. Die weiteren Plätze belegten TuS Oggersheim als 3. und die Kickers aus Isenach (Spielgemeinschaft Lambsheim / Eppstein) auf Platz 4. Unsere D1 hätte hier sicherlich um die ersten Plätze mitspielen können.   

Um 18:45 Uhr war dann das Ernst Dürrfeld Turnier Geschichte und endete auch hier mit der Siegerehrung durch die Chefin der Sparkassen Vorderpfalz- Filiale Maxdorf Frau Behrendt.

In der Summe waren wir Zeuge des größten Turnieres in der Geschichte des ASV Maxdorf mit 46 Mannschaften, 567 Spielerinnen und Spielern, mehr als 2.000 Besuchern, so Jugendleiter Ronny Fischer. Der Dank geht an unsere Helfer und Organisatoren, sowie an unsere Sponsoren. Ohne diese könnte man ein solches Turnier nicht über die Bühne bekommen. 

Die Jugendabteilung freut sich schon auf 2017, wenn es wieder heißt „Herzlich Willkommen zum Ernst Dürrfeld Turnier 2017 in Maxdorf“. Diesmal am 1. und 3.10.

Turnier der F- Jugend am 02.10.16 ab 09:00Uhr

mit 13 Mannschaften. Gespielt wurde nach Fair Play Regeln, auf verkleinertem Halbfeld auf unserem Kunst- und Naturrasen auf 3 Spielfeldern. 

 

Turnier der E- Jugend am 02.10.16 ab 13:30Uhr

mit 13 Mannschaften. Gespielt wurde auf Halbfeld nach SWFV Regeln und auf unserem Kunst- und Naturrasen auf 3 Spielfeldern. 


Turnier der G- Jugend am 03.10.16 ab 09:30Uhr

mit 10 Mannschaften. Gespielt wurde nach Fair Play Regeln auf verkleinertem Halbfeld auf unserem Kunstrasen.


Turnier der D- Jugend am 03.10.16 ab 14:00Uhr

mit 10 Mannschaften. Gespielt wird D9 nach SWVF Regeln und auf unseren Kunst- und Naturrasen. 

 

Bilder aus 2015